Gianserra, 54, Italiener

Ich wohne seit 1957 in Oberbilk bin mit einer deutschen Frau verheiratet und habe zwei Kinder, die hier aufwachsen. Hier gefällt es mir besser, als in Italien. Allerdings hat sich die Kölnerstrasse in den letzten Jahren sehr verändert, früher gab es noch viele dieser Tanta Emma Läden – mit der Linie 10 konnte man für 20 Pfennig fahren. Heute gibt es fast nur noch Billigläden. Die Menschen kommen aus den verschiedensten Nationen – ich glaube über 24 sind es auf jeden Fall. Ich arbeite ehrenamtlich für die Caritas hier auf der Kölnerstrasse – es ist gut, dass so etwas angeboten wird. Trotzdem muss noch viel verbessert werden – Eller ist mittlerweile ein schönerer Stadtteil, als Oberbilk.